Drucken

Von Karl-Heinz Brausen - 28.02.2014

Heute, am 28. Februar 2014, wurde der letzte der drei Blöcke des Kraftwerks Datteln 1-3 heruntergefahren und außer Betrieb genommen. Nach 50-jähriger Betriebszeit wird damit die Belieferung von 16,7 Hz-Bahnstrom aus den Kraftwerksblöcken I-III beendet.

Die Fernwärmeversorgung der Dattelner Fernwärmekunden wird bis zur Inbetriebnahme von Datteln 4 -da Datteln ein Inselnetz ist- durch die ölbefeuerte Hilfskessel-Anlage am Altkraftwerk aufrechterhalten.

Im Gegensatz zu den Dattelner Fernwärmekunden kann die DB-Energie sich freuen. Mit der Stilllegung der Kraftwerksblöcke I-III wird der Probebetrieb der mit Abstand weltweit größten Bahnstromumrichter-Anlage, welche gleichzeitig die leistungsstärkste Einspeiseeinheit im Netz der DB-Energie darstellt, aufgenommen.

Einen Beitrag zur weltweit größten statischen Frequenzumrichter-Anlage finden Sie ab sofort unter der Rubrik „Technik“ auf dieser Website.

 

  Diese Website benutzt Cookies zur Steuerung. Wenn Sie dies nicht wünschen verlassen Sie bitte diese Website. Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk